Die NMS Völs sammelt und sammelt und sammelt….

Die Projektgruppe der HBLFA Tirol in Kematen hat mit dem Ziel Sozialeinrichtungen kennenzulernen und zu fördern im Laufe des Jahres verschiedene Aktionen geplant und durchgeführt.

Nach “Weihnachten im Schuhkarton”, der Ö3-Wundertüte und dem Organisieren von Sachspenden für Obdachlose steht nun seit einigen Wochen das Sammeln von Plastikstöpseln auf dem Programm. Daran beteiligen sich  auch unser Kindergarten und unsere Schule.

Gesammelt wird mit Feuereifer und so konnten bis zum heutigen Tag bereits 83 Kilogramm Stöpseln gezählt werden. Auch der Karton in der Aula der NMS Völs hat sich schon mehrfach wie von Zauberhand gefüllt. Fünf volle Kartons wurden bereits abgeholt!

Satirische Lesung von Markus Koschuh

Der Bereich der Kreativität - auch in der deutschen Sprache- ist ein wichtiger Aspekt, um Schülerinnen und Schülern neue Wege aufzuzeigen und ihnen den Mut zu geben, gewohnte Wege zu verlassen, um Neues zu erschaffen.

Am 17.10. kam die Schulgemeinschaft der NMS Völs im Zuge des Bibliothekprojektes deshalb in den Genuss einer satirischen Lesung des stimm- und sprachgewaltigen Markus Koschuh, der den Schülerinnen und Schülern in seiner Darbietung zeigte, wie man aus scheinbar banalen Silben und Wörtern Lyrik und Poesie erschaffen kann.
Der Literat eröffnete der Schulgemeinschaft so einen wertvollen Blickwinkel auf die deutsche Sprache, der vielleicht sonst im Verborgenen geblieben wäre.

Musikvideo für den Eurovision Songcontest

Völser SchülerInnen drehten mit der Band „Tasha“ ein Musikvideo für den Eurovision Songcontest.

Lesewunder gelungen

Die Spendenaktion „Lesewunder“ in der Klasse 1a war ein voller Erfolg.

Selbst erarbeitete Choreografien im Bodenturnen (1.Klasse-Mädchen)

Die Schülerinnen der 1a und 1b haben im Laufe des 1. Schuljahres an der NMS verschiedene Grundelemente des Bodenturnens wie z.B. Rolle vorwärts und rückwärts, Kopfstand, Kerze und Rad gelernt.

Gegen Schulschluss bekamen sie den Arbeitsauftrag diese Basics mit (halben) Drehungen und dergleichen zu verbinden und sich in Kleingruppen eine ansprechende Choreografie zu überlegen.

Waldtag der 1.Klassen

Der „Waldtag“ der 1. Klassen war für alle Teilnehmer eine tolle Abwechslung zum herkömmlichen Schulalltag! Ganzheitliches Erleben des Lebensraums Wald, Teambuilding-Aktionen und ein köstliches Mittagessen im Rahmen des altehrwürdigen Ägidihofes in Igls haben diesen Tag zu etwas Besonderem gemacht. Ohne Leistungsdruck, aber mit viel Eifer und Spaß wurden den Kindern der verantwortungsbewusste Umgang mit der Natur, die Vorteile des Miteinander-statt-Gegeneinander-Handelns und die sinnliche Wahrnehmung unserer Lebensumwelt nahegebracht.

Besuch Confesti

Etwas miteinander tun, etwas miteinander erleben, miteinander eine feine Zeit verbringen- das ist das beste Mittel, um Gemeinschaft zu stärken. Wenn zu diesem Erlebnis noch der Stolz kommt, etwas Schönes mit eigenen Händen kreiert zu haben, kann man wohl von einem vollen Erfolg sprechen. Unsere 1. Klassen haben Confesti in der Völser Bahnhofstraße besucht, gemeinsam gebacken und das Ergebnis bald darauf genüsslich verspeist. Angeleitet von Konditormeisterin Conny wurde geknetet, ausgestochen, dekoriert und vor allem miteinander gelacht.

Wir bedanken uns herzlich für diesen schönen Vormittag!

Autorenbesuch von Dirk Walbrecker

Tuffi, eine Elefantenkuh, springt aus einer fahrenden Schwebebahn. Unglaublich? Aber wahr! – Diese kuriose Geschichte ereignete sich tatsächlich im Jahr 1950 in Wuppertal bei Köln. Wie es dazu kam? Das erzählte uns der gebürtige Wuppertaler Kinder- und Jugendbuchautor Dirk Walbrecker bei seinem Besuch am 19. April in der Klasse 1a.

"Lesewunder" - Klasse 1a hilft syrischen Flüchtlingskindern

Wie können Schüler/innen Flüchtlingskindern helfen? Ganz einfach: sie lesen Bücher! – Diese phantastische Idee setzte die Caritas Auslandshilfe mit ihrem Projekt „LeseWunder“ in die Tat um. Die Klasse 1a nimmt an diesem Projekt teil und hilft dadurch syrischen Flüchtlingskindern in Jordanien und Armenien. Für jedes gelesene Buch erhalten die jungen Schüler/innen Spendengelder von ihren Sponsoren (Eltern, Verwandte, Bekannte).

Salzburgexkursion

Die Abschlussklassen 4a und 4b der NMS besuchten Salzburg

Die vierten Klassen der NMS Völs mit ihren Klassenvorständen Elisabeth Schretter und Astrid Stengg verbrachten einen interessanten Tag in der Mozartstadt. Eine abwechslungsreiche Exkursion ins „Haus der Natur“ stand als Schwerpunkt des Tages am Programm. Je nach Interesse wurden verschiedene Stationen im Museum erkundet. Danach - bei strahlendem Sonnenschein - war der Bummel durch die Getreidegasse, vorbei an Mozarts Geburtshaus, hin zum Residenzplatz für uns alle ein adventlicher Hochgenuss.

Aktion pur - Tag der offenen Tür an der NMS Völs

Wie in jedem Jahr  bekamen auch heuer die Schülerinnen und Schüler der vierten Volksschulklassen am Tag der offenen Tür  der NMS Völs Einblicke in das spannende Schulleben der Mittelschule. Begeisterung herrschte nicht nur im Turnsaal, im Musikraum, an den Laptops und an den Activeboards. Auch im Zeichensaal - wo Zauberkünste aus der Physik präsentiert wurden - war großes Staunen angesagt.

Schulpsychologie

Schulpsycholog/innen unterstützen Schüler/innen, Eltern und Lehrpersonen in allen Belangen, die mit schulischen Fragestellungen zu tun haben.

Wir bieten professionelle Unterstützung in Bezug auf Berufsorientierung und Bildungsberatung, bei Lern- und Verhaltensschwierigkeiten, sozial-emotionalen Auffälligkeiten (z.B. Ängste), Mobbing bis hin zu Konzentrationsproblemen. Wir klären ab, versuchen Lösungswege aufzuzeigen, Schwierigkeiten zu mindern und unterstützen bei der Umsetzung der empfohlenen Maßnahmen.

Schulpsychologie ist eine unabhängige, öffentliche Beratungseinrichtung. Wir arbeiten vertraulich und es entstehen Ihnen keine Kosten. Als Psycholog/innen unterliegen wir der Verschwiegenheitspflicht.

 

Resümee zum Sozialprojekt „Anders sein“

Am Ende des Schuljahres erfolgt nun eine kleine Rückschau auf das jahresdurchgängige Sozialprojekt der beiden 4. Klassen der NMS Völs. Wie schon berichtet, sollte anhand von fünf thematischen Schwerpunkten die Bandbreite von  Bevölkerungsgruppen, auf die das Prädikat „anders sein“ zutrifft, abgedeckt werden. Die Schüler beschäftigten sich mit einer von ihnen gewählten Thematik eingehender, alle Bereiche wurden aber in verschiedenen Fächern mit allen Schülern aufbereitet und bearbeitet.

Einiges an Programmpunkten, Aktivitäten und Besuchern ist zusammen-gekommen:

Umfrage: Sprachen lernen für eine attraktive Zukunft?

Welche Bedeutung hat das Erlernen von Fremdsprachen für unsere Schülerinnen und Schüler?
Welche Sprachen sprechen sie schon (Familiensprache, Erstsprache)?
Welche Sprachen sind nach ihrer Ansicht wichtig für ihren angestrebten Beruf?

Hier findet ihr die Ergebnisse einer Umfrage an den NMS Völs, die wir im Zuge unseres Comenius-Projektes "Sprachen lernen für eine attraktive Zukunft gemacht haben.

 

Weihnachten im Schuhkarton

Im Zuge des Sozialprojektes der 4. Klassen beschlossen wir, bei einer der weltweit größten Sozialprojekte in der Weihnachtszeit teilzunehmen.

„Weihnachten im Schuhkarton“ setzt sich jedes Jahr zum Ziel, benachteiligten Kindern und Jugendlichen Freude in ihr oft so tristes Alltagsleben zu bringen. Heuer war das Schwerpunktland Moldawien, doch auch in anderen Ländern kann durch diese Aktion nach aktuellem Stand insgesamt 508.217 jungen Menschen Wärme und Herzlichkeit zum Fest der Liebe gebracht werden.

Seiten

Subscribe to Neue Mittelschule Völs - NMS Völs RSS